Spezialisiert auf den Verkauf von LINDE- und TOYOTA-Gabelstaplern

E12 – E20 EVO (dreirädrig) Ein agiles Kraftpaket

Hohe Modellvielfalt und maximale Wendigkeit

Die dreirädrigen Lastwagen der Baureihe E12 – E20 EVO bieten eine große Auswahl an Modellen mit unterschiedlichen Batteriegrößen, Gesamthöhen oder Gangbreiten und können somit den jeweiligen Anforderungen entsprechend konfiguriert werden. Die Lastwagen ermöglichen auch ein präzises Lasthandling auf engstem Raum. Dank der zentralen Schwenkachse kann der Fahrer mit einer einzigen Lenkradbewegung bis zu 180 Grad drehen. Zwei in die Vorderachse integrierte Drehstrommotoren garantieren einen kraftvollen Antrieb mit hervorragender Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit, angetrieben von 48- oder 24-Volt-Batterien. Das Energiemanagementsystem stellt sicher, dass die Batterien voll ausgelastet sind und der Verbrauch minimiert wird. Darüber hinaus können alle E12 – E20 EVO-Gabelstaplermodelle mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet werden, die einen effizienten Mehrschichtbetrieb ohne Batteriewechsel ermöglichen.

Eigenschaften

Die Lkw sind mit einer Vielzahl von Standard-Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Der Linde ProtectorFrame schützt den Fahrer. Dach und Rahmen bilden eine solide geschlossene Schutzzone. Die oben liegenden Kippzylinder stabilisieren den Mast und ermöglichen die Verwendung von schmalen, ineinander geschachtelten Hubmastprofilen. Dies gibt dem Fahrer die bestmögliche Sicht auf die Last und die Arbeitsumgebung. Alle Schaltungen des Steuerungssystems sind redundant ausgelegt und gewährleisten so eine hohe Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit. Die Traktionskontrolle gewährleistet eine optimale Kraftübertragung auch unter schwierigen Bedingungen. Zusätzlichen Schutz bieten zahlreiche optionale Sicherheitssysteme, die ab Werk und als Nachrüstlösung verfügbar sind.

  • Standard-Sicherheitsfunktionen
  • Schutz von Fahrern, Lasten und Umwelt
  • Robuster Fahrerschutzdach und optisch optimierte Komponenten
  • Optimale Traktion durch Traktionskontrolle
  • Zahlreiche optionale Sicherheitssysteme ab Werk und als Nachrüstlösung

Gabelstapler der Baureihen E12 - E16 EVO sind ergonomisch für ermüdungsfreie, effektive Arbeitsprozesse konzipiert - was sie mit allen Linde-Trucks gemeinsam haben. Die geräumige Kabine bietet viel Beinfreiheit und viel Stauraum, während der Mast und die Achse vom Chassis und der Fahrerkabine entkoppelt sind, so dass der Fahrer nur wenige Vibrationen in der Kabine spürt. Wo die EVO-Generation wirklich strahlt, sind die breite Einstiegsstufe und die verstellbare Armlehne und Sitzeinheit.

  • Optimierter Einstieg und ergonomisches Steuerlayout
  • Effizienter Doppelpedalantrieb
  • EmpfindliSteuerung über Linde Load Control
  • Individuell einstellbare Einheit bestehend aus Armlehne und Sitzfläche

Die besondere Stärke des Dreirad-Gabelstaplers liegt in seiner Wendigkeit: Dank der Drehachse kann die Lenkung um 180 Grad gedreht werden: Der Gabelstapler dreht sich in der Mitte der Vorderachse. Die beiden Vorderräder rollen beim Lenken in entgegengesetzte Richtungen. Dies reduziert die Belastung der Reifen und schützt die Bodenbeläge. Der Energieverbrauch wird durch den minimalen Lenkwiderstand reduziert. Darüber hinaus sorgt Linde Load Control in Kombination mit dem zweimotorigen Frontantrieb für sicheres, millimetergenaues Lasthandling. Die Hubmastfunktionen können mühelos von den Fingerspitzen aus gesteuert werden. Fahrer können gleichzeitig Hub- und Neigungsfunktionen ausführen. Mit einer individuell einstellbaren Fahrdynamik kann auch die Leistung an die Betriebssituation angepasst werden.

  • Maximale Wendigkeit auf engstem Raum
  • Räder rollen beim Lenken in entgegengesetzte Richtungen
  • Energieeinsparung, Schutz von Reifen und Bodenbelägen
  • Sicheres Lasthandling mit Linde Load Control und Frontmotor mit zwei Motoren
  • Individuell einstellbare Fahrdynamik

Elektro-Gabelstapler E12 - E20 EVO bieten besonders sparsame Wartungsintervalle: Die ersten Wartungsarbeiten müssen nur nach 1000 Betriebsstunden durchgeführt werden. Ein Getriebeölwechsel ist erst nach 3000 Betriebsstunden und ein Hydraulikölwechsel erst nach 6000 Stunden erforderlich. Die Wartung wurde bereits beim Bau des Staplers berücksichtigt, sodass bei notwendigen Reparaturen ein einfacher Zugang zu allen Komponenten, Wartungsblechen für Wartungszugänge und ein Minimum an Wartungsarbeiten gewährleistet sind. Wesentliche Teile der Lastkraftwagen sind vollständig wartungsfrei, einschließlich der integrierten Antriebsachse mit Bremsen und Drehstrommotoren, der Mast- und Neigungszylinder sowie des Untersetzungsgetriebes. Darüber hinaus sind Ersatzteile einfach zu montieren.

  • Erstinbetriebnahme nach 1.000 Betriebsstunden
  • Zentrale LKW-Teile wie Elektromotoren sind wartungsfrei
  • Hydraulikölwechsel nach 6000 Betriebsstunden
  • Schneller Teileaustausch durch wartungsfreundliches Design
  • Ständige technische Optimierung

Technisches Datenblatt

Model Tragfähigkeit / Last Abstand Lastzentrum Batteriespannung / Nennkapazität (5h) Fahrgeschwindigkeit mit / ohne Last
E12 1.2 (t) 500 (mm) 24 / 575/625 (V)/(Ah) 12.5 / 13.5 (km/h)
E14 1.4 (t) 500 (mm) 48/460/500 [48/268] (V)/(Ah) 16 / 16 (km/h)
E15 1.5 (t) 500 (mm) 24 / 920/1000 (V)/(Ah) 12.5 / 13.5 (km/h)
E16 1.6 (t) 500 (mm) 48/575/625 [48/335] (V)/(Ah) 16 / 16 (km/h)
E16C 1.6 (t) 500 (mm) 48/460/500 [48/268] (V)/(Ah) 16 / 16 (km/h)
E16H 1.6 (t) 500 (mm) 48 / 700/775 (V)/(Ah) 16 / 16 (km/h)
E16L 1.6 (t) 500 (mm) 48/690/750 [48/335] (V)/(Ah) 16 / 16 (km/h)
E18 1.8 (t) 500 (mm) 48/575/625 [48/335] (V)/(Ah) 16 / 16 (km/h)
E18L 1.8 (t) 500 (mm) 48/690/750 [48/335] (V)/(Ah) 16 / 16 (km/h)
E20L 2.0 (t) 500 (mm) 48/690/750 [48/335] (V)/(Ah) 16 / 16 (km/h)

Optionenoptional equipment

Aktive Batterieentlüftung

Schnell, komfortabel, sicher: Die automatische Batterieentlüftung ermöglicht einfache Ladevorgänge, basierend auf einer Plug-and-Play-Schnittstelle an der Ladeklappe. Dies bedeutet, dass der Fahrer die Tür oder die Batterieabdeckung nicht öffnen muss, um ihn aufzuladen.

BlueSpot ™

Der Linde BlueSpot ™ erhöht die Sicherheit während des Betriebs, da der Gabelstapler durch den LED-Spot geräuschlos sichtbar wird.

Hubvarianten anheben

Die Hubmastvarianten von Linde finden die perfekte Balance zwischen Hubhöhe und Bauhöhe. Das Sortiment umfasst Standardmasten mit einem Hub von bis zu 5650 mm, Duplexmasten (freier Hub) mit einem Hub von bis zu 4145 mm und Triplexmasten (vollständiger Hub) mit einem Hub von bis zu 6075 mm.

Hochfrequenz-Bordladegerät

Das optionale Hochfrequenz-Bordladegerät ermöglicht ein flexibles und schnelles Aufladen der Batterie, ohne dass hierfür ein spezieller Batteriespeicher oder ein Laderaum benötigt wird. Hohe Effizienz, temperaturgesteuertes Laden und automatischer Ladungserhalt und -ausgleich garantieren einen energieeffizienten Ladevorgang.

Hydraulisches Batteriewechselsystem

Schneller und bequemer Batteriewechsel: Mit einem Tastendruck hebt das hydraulische Batteriewechselsystem von Linde die Batterie an, bis sie zu 60% vom LKW frei ist, wo sie von einem Deckenkran oder einem zweiten LKW aufgenommen werden kann. Diese Option ist für E12 - E50-Gabelstapler verfügbar.

Linde-Sicherheitspilot

Bei Gegengewichtsstaplern hilft der Einsatz des Safety Pilot, Kippunfälle zu vermeiden