Spezialisiert auf den Verkauf von LINDE- und TOYOTA-Gabelstaplern

E60 – E80 Elektrisches Netzteil

Strom für schwere Lasten

Die leistungsstarken Elektrostaplermodelle E60 – E80 von Linde sind für die effiziente und sichere Handhabung schwerer Lasten von bis zu 8.000 Kilogramm ausgelegt. Die Gabelstapler werden von zwei leistungsstarken Drehstrommotoren angetrieben, die mit wartungsfreien Bremsen in die Kompaktachse integriert sind. Die elektronische Fahrzeugsteuerung sowie die präzise bedienbaren Bedienelemente wie Linde Load Control und Doppelpedalsteuerung sorgen für das perfekte Zusammenspiel von Mensch und Maschine. Das Energiemanagementsystem von Linde trägt auch zur hohen Wirtschaftlichkeit der großen Elektrostapler bei.

Eigenschaften

Bei Lasten mit einem Gewicht von bis zu 8000 Kilogramm ist Sicherheit oberstes Gebot. Das Schutzdach der Elektrostapler E60 - E80 bildet zusammen mit dem Rahmen der Kabine einen großen Schutzbereich für den Fahrer. Die Verwendung gekapselter Hubmastprofile ermöglicht eine gute Sicht bei der Handhabung von Lasten. Die automatische Feststellbremse garantiert höchste Sicherheit auch bei Arbeiten an Rampen. Die Sicherheitsfunktionen dieser Serie werden durch redundante Steuerungen, elektronische Traktionskontrolle und hohe Restlastkapazitäten ergänzt, während niedrige Geräuschpegel zur Betriebssicherheit beitragen.

  • Sicherheitssysteme als Standard
  • Schutz von Fahrern, Lasten und Umwelt
  • Robuster Fahrerschutzdach und geschlossene Sicherheitszone
  • Komponenten mit optimaler Sicht und geringem Geräuschpegel
  • zahlreiche optionale Sicherheitssysteme ab Werk und als Nachrüstung

Effizientes, weitgehend reifenfreies Arbeiten mit einem Gabelstapler auf höchstem Leistungsniveau erfordert einen hohen Bedienkomfort. Deshalb sind alle Steuerungskomponenten der E60 - E80 - Modelle direkt um den Fahrer herum angeordnet und lassen sich intuitiv bedienen. Der Fahrer beschleunigt und ändert die Fahrtrichtung mit Hilfe der Doppelpedale. Alle Mastbewegungen werden empfindlich mit den Fingern ausgeführt, wobei die Steuerhebel der in die Armlehne integrierten Linde Load Control bewegt werden. Dadurch werden unnötige und körperlich anstrengende Bewegungen vermieden. Die Sitz- und Armlehneneinheit sind mehrfach einstellbar. Außerdem sind der Mast und die Achse durch Gummilager von der Antriebsachse und dem Fahrerhaus entkoppelt, so dass Stöße und Vibrationen nicht auf den Bediener übertragen werden.

  • Ergonomisches Layout aller Bedienelemente
  • Effizienter Doppelpedalantrieb
  • Empfindliche Steuerung aller Mastfunktionen über Linde Load Control
  • Individuell einstellbare Einheit bestehend aus Armlehne und Sitzfläche

Voraussetzung für das effektive Handling schwerer Lasten mit den Elektrostaplern E60 - E80 ist das perfekte Zusammenspiel der kraftvollen Antriebskomponenten mit dem Bedienkonzept, bestehend aus Linde Load Control und der Doppelpedalsteuerung, die eine präzise und schnelle Steuerung aller gewährleisten Fahrzeug- und Hubmastbewegungen. Herzstück des Antriebs ist die Kompaktachse mit zwei leistungsstarken, integrierten Drehstrommotoren, wartungsfreien Bremsen und direkt an der Achse montierten Aggregaten. Die Lkw sind serienmäßig mit dem Linde Curve Assist ausgestattet. Bei Kurvenfahrten passt das System die Fahrgeschwindigkeit in Abhängigkeit vom Lenkwinkel an. Die Leistungsmerkmale des Flurförderzeugs können durch dreistufig einstellbare Fahrdynamik an die spezifischen Anforderungen der Anwendung angepasst werden.

  • Automatische Geschwindigkeitsanpassung in Kurven
  • Optimale Abstimmung von Antrieb und Steuerung
  • Präzise Doppelpedalsteuerung
  • Lasthandling mit den Fingerspitzen
  • Individuell anpassbare Fahrdynamik

Elektrostapler sind dank des vollständig gekapselten Antriebs- und Hubantriebs und des klassischen elektrischen Steuerungsschutzes von Linde äußerst zuverlässig. Wassergekühlte Präzisionsteile gewährleisten eine hohe Verfügbarkeit auch unter extremen Bedingungen. Extrem lange Wartungsintervalle sind die Visitenkarte der Modellreihe E60 - E80 R. Dies liegt daran, dass die gesamte Antriebsachse - einschließlich der Drehstrommotoren, des Untersetzungsgetriebes und der Ölbad-Scheibenbremsen - sowie die Hub- und Kippzylinder völlig wartungsfrei sind. Der erste allgemeine Service muss nur nach 1000 Betriebsstunden durchgeführt werden, und das Hydrauliköl muss nur nach 6000 Stunden gewechselt werden. Mit ihren leicht zugänglichen Serviceteilen gewährleisten die LKW einen unterbrechungsfreien Einsatz.

  • Lange Wartungsintervalle
  • Alle Komponenten sind leicht zugänglich
  • Wichtige Teile wartungsfrei
  • Gekapseltes Laufwerk

Technisches Datenblatt

Model Tragfähigkeit / Last Abstand Lastzentrum
E60 6.0 (t) 600 (mm) 16 / 16 (km/h)
E70 7.0 (t) 600 (mm) 16 / 16 (km/h)
E80 8.0 (t) 600 (mm) 16 / 16 (km/h)
E80/900 8.0 (t) 900 (mm) 16 / 16 (km/h)

Optionenoptional equipment

Ladezugriff von hinten

Durch den Ladezugriff auf die Rückseite des Gabelstaplers können die Lastwagen für ein noch einfacheres Laden ausgestattet werden. Dieser Zugang verfügt über eine aktive Entlüftung.

Zusätzliche hydraulik

Das Flurförderzeug kann mit einem, zwei oder drei zusätzlichen Hydraulikkreisläufen ausgestattet werden, um den Anschluss und Betrieb anderer Geräte zu ermöglichen.

Polycarbonat-Bildschirm

Ein robuster Schutzgitter aus Polycarbonat kann eingebaut werden, um das Dach des Führerstandes vor Beschädigungen und Kratzern zu schützen.

Glas Cab Dach

Eine transparente Panzerglasscheibe kann für eine bessere Sicht nach oben eingebaut werden.

Joystick-Auswahl

Die Instrumententafel kann mit einer Auswahl von Joysticks für einzelne Funktionen und einem einzigen multifunktionalen Joystick geliefert werden.